Gli indirizzi Bitcoin Whale hanno raggiunto l’apice come investitori Crypto più ricchi rifiutano di vendere

Ci sono più balene che mai che investono in Bitcoin. Il numero di portafogli con più di 1.000 BTC è ora di circa 2.200, un massimo storico secondo la società di crittoanalisi Santiment.

La piattaforma di cripto intelligence Arcane Research ha condiviso i numeri, dicendo che dimostrano che i maggiori investitori nell’asset di cripto non hanno alcuna intenzione di vendere per profitto.

E non si tratta solo del numero delle balene

E non si tratta solo del numero delle balene, secondo il ricercatore di crittografia e sostenitore della Bitcoin Billionaire Lark Davis.

„Mille o più Bitcoin è una specie di metrica complicata, perché alcuni di questi conti hanno molto più di mille Bitcoin“. Ma la quantità totale di Bitcoin detenuti in conti di 1.000 [BTC] o più è di circa 7,9 milioni di Bitcoin, quindi questo, naturalmente, è una grande prova del fatto che la classe degli investitori molto ricchi – stanno acquistando Bitcoin“.

Si tratta di un enorme aumento dall’inizio dell’anno. Il livello totale di BTC detenuto dalle balene è diminuito in modo relativamente costante dal 2016 fino all’inizio del 2020, diminuendo di oltre il 22%, da circa 6,7 milioni a 5,2 milioni, secondo la società di crittografia Glassnode.

Davis dice che entrambe le metriche sono segnali positivi.

„Abbiamo HODLers forti, abbiamo sempre più balene in arrivo, ed è importante prestare attenzione a quello che fanno questi HODLers e balene, perché si stanno guardando dietro l’angolo. Vedono il quadro generale. Guardano le balene. Le balene si stanno accumulando, e si stanno accumulando a questi prezzi. I numeri, continuano a salire, e questo è importante, perché le balene non hanno paura di comprare qui“.

Bitcoin Technische Analyse: BTC/USD Plummets Tot $11.100, is dit het einde van de rally?

  • De Bitcoin-prijs valt onder verschillende ondersteuningsgebieden in een poging om een nieuwe vraag te creëren op een lager prijsniveau.
  • Het herstel zal mondain blijven in de huidige Aziatische sessie en waarschijnlijk de Europese sessie volgens de technische niveaus.

Bitcoin heeft zich, zoals verwacht, naar een niveau van $11.000 gestort. De grootste cryptocurrency is sinds de week begonnen met gerichte niveaus boven 12.000 dollar. De kopers zijn echter bereid geweest, maar zijn er helaas niet in geslaagd om de juiste hoeveelheid volume te verzamelen om de winst te behouden. Aan de andere kant waren de beren gebonden aan tractie, waardoor de Bitcoin onder kritieke steungebieden zoals $11.600 en $11.400 kwam.

De grootste cryptocurrency verkende niveaus rond de $11.000, waardoor de steun op $11.000 niet getest werd. Een oppervlakkig herstel heeft Bitcoin zien stuiteren naar $11.334 (heersende marktwaarde). Ik geloofde dat een slide naar levels dicht bij $11.000 de Bitcoin Evolution door barrières zou laten rammelen en binnen no-time de psychologische hindernis van $12.000 zou overwinnen.

Echter, volgens de verschillende technische niveaus zal het herstel geleidelijk verlopen. Daarom is het van vitaal belang dat stieren alle winsten die ze krijgen vasthouden en voorzichtig zijn met het uit het oog verliezen van het kritieke niveau van $12.000. Anders is de steun op 11.000 dollar ruimschoots binnen bereik of erger nog, het bearish leg zou zich kunnen uitbreiden naar 10.500 dollar.

De Relative Strength Index (RSI), bijvoorbeeld, houdt de grond marginaal onder de middellijn (50). De neerwaartse trend lijkt te zijn afgewend ten gunste van een ommekeer. Een terugkeer boven de 50 zou een verdere opwaartse beweging betekenen, aangezien Bitcoin de weerstand op dit moment met $11.400 en $11.600 naar beneden haalt.

De Moving Average Convergence Divergence (MACD) brengt aan het licht dat de verkoopdruk niet volledig van de markt is gezuiverd. Bovendien is dit de reden waarom het herstel lethargisch is en een herinnering dat ze het zich niet kunnen veroorloven om afstand te doen ondanks de tegenwind die 12.000 dollar in de weg staat.

Bitcoin Intraday Levels

Spotkoers: $11.337
Relatieve verandering: 18.41
Procentuele verandering: 0.18%
Trend: Korte termijn bullish bias
Volatiliteit: Extreem laag

El precio de Bitcoin ve toros a través de 11880 dólares, ¿qué sigue?

La línea de precios de Bitcoin subió por encima de los 11880 dólares el 6 de agosto. Se esperaba que la criptodivisa se acercara a una zona de compra a corto plazo cercana a los 12.000 dólares.
Análisis del precio de Bitcoin en un día

Gráfico de precios de Bitcoin 1 – 6 de agosto

  • El debate sobre el oro o Bitcoin Revolution divide a los inversores jóvenes y viejos
  • La ballena de Bitcoin mueve 1.000 millones de dólares por 4 dólares al aumentar los honorarios de las transacciones
  • El precio de Bitcoin ha subido mucho, ya que los toros se preparan para superar los 12.000 dólares.
  • El precio de Bitcoin ve una tendencia al alza hasta los 11700 dólares, ¿qué sigue?
  • Bitcoin price ve toros a través de $11880, ¿qué sigue? 1

Para el día más bajo, la cripto moneda cayó a la marca de $11583.21. En el momento de escribir este artículo, se observó a Bitcoin cotizando a 11867,3 dólares americanos.

¿Qué se puede esperar del precio de Bitcoin?

El analista de Trading View Trading Shot opina que el par BTCUSD volverá a probar la zona de resistencia cerca de los $12000.

Gráfico del precio de Bitcoin 2 – 6 de agosto

El analista explicó que la criptodivisa ha estado operando en un canal paralelo ascendente, en el que el precio se había consolidado en su mayor parte mientras los compradores se acumulaban. Una zona de soporte estaba marcada en verde debajo del par comercial, mientras que la zona de resistencia, marcada cerca de 12000 dólares, era el precio más alto adquirido por el par comercial en 2020.

Se dice que el indicador técnico de la Media Móvil Logarítmica de Convergencia y Divergencia (LMACD) forma un patrón de compra, mientras que el Índice de Fuerza Relativa (RSI) parece estar descendiendo en el gráfico de 4 horas. Esto muestra que la tendencia actual está mostrando debilidad.
¿Una zona de compra para el BTCUSD?

El analista de Trading View Yuriy Bishko indicó una posible zona de compra para el par BTCUSD.

Gráfico de precios de Bitcoin 3 – 6 de agosto

El analista dibujó un canal paralelo ascendente en el que el rey de la cripto-moneda parece estar comerciando desde el 27 de julio. El analista cree que es una oportunidad de compra para un comercio a corto plazo si las velas se rompen por encima del canal de comercio paralelo ascendente.

Bakkt’s Bitcoin-levering i 2020 når årligt lavtNamrata ShuklaUdgivet For 10 timer sidenpå 5. august 2020Ved Namrata Shukla

Bakkt’s Bitcoin-levering i 2020 når årligt lavtKilde: Pixabay

Bitcoin- markedet var vidne til, at store salg blev fundet inden for en time den 2. august

Dette salgstryk fik BTC-prisen til at dyppe fra $ 12.100 til $ 10.559. Imidlertid sprang aktivet straks tilbage i de følgende timer og blev værdiansat til $ 11.148 på pressetidspunktet. Forhandlere har draget fordel af dette bullish marked.

Efterhånden som prisen på aktivet stiger, har futuresmarkedet været vidne til en voksende interesse fra de handlende, både detailhandel og institutionelle. Ifølge data leveret af Skew markerede BTC’s åbne interesse en toppunkt den 1. august. Bakkt og Chicago Mercantile Exchange har også oplevet betydelige stigninger i volumen og OI. Mængden af ​​BTC-futurekontrakter, der blev holdt ved udløbet, styrtede imidlertid med 74% i juli, hvilket var det laveste beløb, der blev tilbageholdt indtil udgangen i 2020.

I henhold til diagrammet ovenfor er kontraktens udløbsrater fra juni til juli dyppet fra 221 BTC til 58 BTC. Dette var lavere end mængden af BTC- futurekontrakter, der blev udløbet i april, efter martsnedbruddet. Handelsaktivitet på platformen fortalte imidlertid en anden historie.

Ifølge Skew noterede Bakkt de højeste fysisk afviklede BTC-kontrakter den 28. juli med $ 132 millioner, hvorefter den lokale juli blev noteret den 31. juli på $ 97 millioner.

OI rapporterede et højdepunkt på hele tiden på $ 27 millioner

Tilsvarende bemærkede CME også stigende interesse for sit marked, da det også bemærkede en ATH med $ 828 millioner. Denne OI-top skubbede også CME til nummer tre med udvekslinger med den største OI for BTC-futureslisten.

Det fulgte godt som OKEx og BitMEX. Det daglige volumen forblev tæt på $ 355 millioner.

Steve Wozniak stämmer Google på YouTube bitcoin bluff

Apple-grundare säger att YouTube upprepade gånger ignorerade förfrågningar om att ta ner en bedrägerivideo.

Steve Wozniak: „Om YouTube hade agerat snabbt för att stoppa detta … skulle vi inte vara här nu.“

Steve Wozniak , Apple -grundare och teknisk entreprenör, väckte onsdag en talan mot Google över en YouTube- bedrägeri som enligt uppgift använde hans namn och likhet för att övertyga tittarna att skicka cryptocurrency under en falsk bitcoin- giveaway-händelse. Bedrägerna använde uppenbarligen bilder och video av andra kändisar, inklusive Teslas VD Elon Musk och Microsofts grundare Bill Gates .

Händelsen varade i många månader och lovade att ge tittarna tillbaka dubbelt vad de skickade, enligt stämningen. Men när tittarna överförde sin cryptocurrency returnerades ingenting. Wozniak lämnade in talan med 17 andra påstådda offer och sa att YouTube och Google upprepade gånger ignorerade förfrågningar om att ta ner bedrägerivideoen.

Genom att registrera dig godkänner du CBS användarvillkor och erkänner datapraxis i vår integritetspolicy .

Du kan avsluta prenumerationen när som helst

„Om YouTube hade agerat snabbt för att stoppa detta i rimlig utsträckning, skulle vi inte vara här nu,“ sade Wozniak i klagomålet . „YouTube, som Google, verkar förlita sig på algoritmer och ingen speciell ansträngning som kräver anpassad programvara som används snabbt i dessa fall av kriminell verksamhet. Om ett brott begås måste du kunna nå människor som kan stoppa den.“

Joe Cotchett, en av advokaterna som företräder Wozniak, jämförde händelsen med den senaste Twitter-bitcoin-bluffen som riktade sig till 130 profiler med hög profil, inklusive Gates, Musk och före detta USA: s president Barack Obama. Cotchett sa att Twitter var „snabbt att stänga av Bitcoin-bedrägeriet på en dag“, medan Youtube „tillät Bitcoin-bedrägeriet att fortsätta i månader.“

YouTube avböjde att kommentera stämningen och erbjuder istället ett allmänt uttalande om hur man hanterade problem. “ Vi tar missbruk av vår plattform på allvar och vidtar åtgärder snabbt när vi upptäcker överträdelser av vår policy, till exempel bedrägeri eller efterliknande,“ sade en talesman på YouTube på torsdagen.

Le marché mondial du Bitcoin augmentera avec OKEx et le partenariat avec Paxful

La société d’échange de Bitcoin Peer to Peer Paxful aux côtés d’OKEx, un autre échange de crypto-monnaies et d’Ot the Counter (OTC) basée à Malte, s’est associée pour améliorer le marché du Bitcoin Code en Afrique et atteindre plus d’utilisateurs sur le continent.

Avec ce partenariat, les utilisateurs de crypto en Afrique du Sud, au Nigeria, au Kenya en Afrique et sur d’autres continents pourraient accéder plus facilement aux services de crypto et recharger leur compte OKEx via les kiosques virtuels de Paxful.

OKEx, le PDG de Paxful réagit au partenariat

Jay Hao , PDG d’OKEx, a déclaré dans un communiqué qu’avec le partenariat avec Paxful, ils seraient en mesure d’atteindre plus d’utilisateurs dans les régions en développement en utilisant l’infrastructure et les options de paiement existantes de Paxful et en leur donnant une exposition aux avantages de la technologie avancée et de la gamme de produits diversifiés d’OKEx.

Il a été facile pour tout le monde de s’inscrire et de s’inscrire pour démarrer un kiosque virtuel sur Paxful, permettant le paiement par virement bancaire, portefeuilles en ligne, cartes-cadeaux et paiement fiduciaire.

L’amélioration du marché du bitcoin et ce partenariat restent cependant la clé pour Ray Youssef, PDG de Paxful, qui explique que pour aider la communauté crypto à progresser, les entreprises du secteur travaillent ensemble pour s’élever mutuellement en offrant plus d’options à leurs utilisateurs.

Il a ajouté que le partenariat avait non seulement activé plus d’options pour les utilisateurs des deux plates-formes, mais également augmenté les fonctionnalités. Cependant, les deux entreprises travaillent ensemble pour renforcer l’écosystème global et aider à rendre la cryptographie plus accessible en tant que méthode de paiement réelle en s’étendant à différents marchés géographiques.

Paxful pour utiliser le marché Bitcoin résout l’exclusion financière en Afrique

Cryptopolitan a récemment rendu compte de la perspective du marché du Bitcoin et de l’industrie de la cryptographie en Afrique et de la façon dont le continent détient l’avenir des actifs numériques. Paxful est prêt à exploiter cela en fournissant des services financiers aux citoyens non bancarisés du pays via des cryptos.

Le Nigéria et l’Afrique du Sud sont deux marchés émergents du continent. Selon les informations recueillies, le Nigéria a enregistré 35 millions de dollars d’échanges de bitcoins entre pairs entre mai et juin, tandis que l’Afrique du Sud en a enregistré 7 millions.

On dit que cela est dû à l’incertitude de l’économie „ traditionnelle “, à l’augmentation de l’éducation à la crypto-économie et à l’émergence de divers marchés de monnaie virtuelle en Afrique.

Treue: 36% der institutionellen Anleger besitzen Bitcoin und andere Kryptowährungen

Eine vom amerikanischen multinationalen Finanzdienstleistungskonzern Fidelity Investments erstellte Studie hat ergeben, dass ein Drittel der großen institutionellen Investoren eine Form von Kryptowährung besitzt. Das größte Interesse kam aus Europa, gefolgt von den USA.

Institutionelle Investoren wählen Kryptowährungen

Laut dem Bericht von Bloomberg, der die Umfrage von Fidelity zitiert, gaben 36% aller 774 Teilnehmer an, dass sie digitale Vermögenswerte oder Derivate besitzen. Aufgeschlüsselt in kleinere Kategorien ergab die Umfrage, dass 27% der in den USA ansässigen Institutionen Kryptowährungen gekauft hatten. Dazu gehörten Pensionsfonds, Investmentberater, digitale und traditionelle Hedge-Fonds und Family Offices.

Es ist erwähnenswert, dass Fidelity im vergangenen Jahr 441 Institutionen, die nur in den USA ansässig sind, die gleiche Frage gestellt hat. Damals antworteten nur 22%, dass sie digitale Vermögenswerte besitzen. Mit anderen Worten, das Interesse von in den USA ansässigen Institutionen an Krypto-Währungen nimmt weiter zu.

„Diese Ergebnisse bestätigen einen Trend, den wir auf dem Markt beobachten, dass das Interesse an der Akzeptanz digitaler Vermögenswerte als neue investierbare Anlageklasse zunimmt“, sagte Tom Jessop, Präsident von Fidelity Digital Assets.

Es ist zu erwarten, dass über 25 % der Teilnehmer die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung – Bitcoin – halten. Die an zweiter Stelle gesetzte Münze Ethereum nimmt mit 11% den zweiten Platz ein. Im Fall von BTC sind die Zahlen aus der Umfrage von 2020 im Vergleich zu den Ergebnissen von 2019 erheblich gestiegen. Dies könnte auf ihre Leistung in diesem Jahr und insbesondere während der COVID-19-Pandemie zurückzuführen sein.

Trotz des Absturzes von Bitcoin auf unter 4.000 Dollar im März übertrifft es die meisten traditionellen Finanzanlagen. BTC ging mit 7.200 USD ins Jahr und handelt derzeit mit 9.700 USD – und verzeichnet seit Jahresbeginn Gewinne von fast 35%.

Europa ist mehr an Krypto interessiert

Die Befragten aus Europa in der 2020-Umfrage zeigten noch höhere Ergebnisse. 45 % von ihnen gaben an, dass sie einen Teil ihrer Anlageportfolios in digitale Vermögenswerte investiert haben.

Daraus schloss Jessop, dass „Europa vielleicht eher unterstützend und entgegenkommend ist“. Er fügte hinzu, dass dies „einfach die Dinge sein könnten, die gerade in Europa vor sich gehen, man hat in vielen Ländern negative Zinssätze. Bitcoin könnte attraktiv aussehen, weil es andere Vermögenswerte gibt, die sich auszahlen“.

Negative Zinssätze in zahlreichen europäischen Ländern sind in der Tat ein zunehmender Trend, wie CryptoPotato kürzlich berichtete. Sie infiltrieren jedoch auch Länder außerhalb des Alten Kontinents, was bedeutet, dass die Rolle von Bitcoin weiter zunehmen könnte.

Institutionelle Investoren antworteten auch, dass die Preisvolatilität die größte Sorge ist, die Bitcoin an einer weiteren Einführung hindert.

Am Leben bleiben: Warum sich die Welt der Enterprise Blockchain der Zusammenarbeit zugewandt hat

Enterprise Blockchain ist nicht tot, aber das Überleben bedeutet mehr Zusammenarbeit und einige intelligente Dreh- und Angelpunkte.

Das war die vorherrschende Stimmung in den unternehmensorientierten Ecken der Consensus: Distributed-Konferenz dieser Woche

Bereits im Jahr 2015 wurde ein großer Hype ausgelöst, als ganze Branchen, angefangen beim Finanzwesen, begannen, sich für die Technologie hinter Bitcoin Trader einzusetzen, die die Geschäftsprozesse verändern und ein globales technologisches Upgrade ankündigen würde.

Eine Neukalibrierung der Erwartungen folgte, als die Technologie in Gartners berüchtigten Trog der Ernüchterung eintrat. Es gab auch eine Eingrenzung des Raums in drei recht getrennte, auf Unternehmen ausgerichtete Blockchain-Netzwerke: R3 Corda, Hyperledger und Enterprise Ethereum.

Aber heutzutage sehen wir, wie Spieler ihre Stammesinstinkte beiseite legen – oft aus Notwendigkeit.

Zum Beispiel hat Kaleido, der von ConsenSys unterstützte Blockchain-Cloud-Dienst, am Dienstag eine Partnerschaft mit R3 bekannt gegeben, die im Corda-Netzwerk des letzteren ausgeführt werden soll. Enterprise Ethereum und R3 Corda waren schon immer Rivalen, und eine solche Zusammenarbeit wäre vor einem Jahr undenkbar gewesen. (Die Berichterstattung vom Dienstag ergab auch, dass Kaleido Anfang April aus dem ConsenSys-Mutterschiff ausgegliedert worden war.)

Lesen Sie mehr: R3 Corda arbeitet mit Kaleido zusammen, nachdem sich das Ethereum-Startup aus ConsenSys herausgesponnen hat

Es ist kein Geheimnis, dass ConsenSys Kürzungen vorgenommen hat, einschließlich der Notwendigkeit, Ende letzten Jahres auf den Philippinen Verschlussoperationen durchzuführen. Dort war Kaleido am i2i-Zahlungs- und Überweisungsprojekt mit UnionBank beteiligt.

R3 verpasst keine Gelegenheit und könnte nun in der Lage sein, das i2i-Projekt von Ethereum abzuwerben. Auf die Frage, ob dies der Plan während eines Workshops bei Consensus sei, gab R3-Mitbegründer Todd MacDonald zu, dass er das i2i-Projekt mochte, aber nicht weiter darauf eingehen würde.

Kundenschutz für alle blockkettenbasierten Inhalte bei Crypto Trader,

Steve Cerveny, CEO von Kaleido, sagte weiter, das i2i-Projekt sei „lebendig und gut“

Interoperabilität ist ein Konzept, von dem oft gesprochen wird, als wäre es ein Berggipfel an einem fernen Horizont.

Hyperledger, die Blockchain-Fabrik der Linux Foundation, kündigte diese Woche ein neues „DLT-Integrationsprotokoll“ namens Cactus an, eine steckbare Methode zum Verbinden mehrerer Blockchain-Ledger, darunter Hyperledger Besu, Hyperledger Fabric, Corda und Quorum.

Brian Behlendorf, Executive Director von Hyperledger, erklärte, dass kleinere Unternehmen möglicherweise besser abschneiden, wenn sie nicht mehr ihre eigenen Hauptbücher erstellen, sondern sich stattdessen auf die Erstellung von Software konzentrieren, die über andere Blockchains läuft.

In Tokio ansässiger Verband kündigt neue Richtlinien an

In Tokio ansässiger Verband kündigt neue Richtlinien für Blockchain Gaming an

Eine Organisation in Japan sucht nach neuen Wegen, um die Vorschriften für illegale Aktivitäten in der Blockchain-Gaming-Community zu erklären.

Die Blockchain Contents Association (BCA) gab am 24. März bekannt, dass sie neue Richtlinien für den Umgang mit Gesetzen im Zusammenhang mit Glücksspielen und Online-Betrug geschrieben hat. Die BCA, eine im Februar 2020 gegründete japanische Selbstregulierungsorganisation, beabsichtigt, den Kundenschutz für alle blockkettenbasierten Inhalte bei Crypto Trader, einschließlich Glücksspiele und soziale Medien, zu fördern.

Kundenschutz für alle blockkettenbasierten Inhalte bei Crypto Trader,
Vermeidung von Verstößen gegen das japanische Gesetz über die Blockkette

Obwohl viele Städte in Japan die Einrichtung von Kasinos erforscht haben, ist das Online- und persönliche Glücksspiel nach örtlichem Recht in den meisten Situationen immer noch illegal. Die Richtlinien der in Tokio ansässigen Vereinigung sind ihr erster Versuch, den Entwicklern von Blockkettenspielen zu helfen, Indiskretionen zu vermeiden.

Die Richtlinien befassen sich auch mit den lokalen Gesetzen für die japanische Glücksspielindustrie, einschließlich des Gesetzes zur Verhinderung von ungerechtfertigten zusätzlichen oder unerwarteten Vorteilen und irreführender Darstellung, des Gesetzes über Zahlungsdienste und des Gesetzes über Finanzinstrumente und Austausch.

Eines der Ziele ist es, den Entwicklern von Glücksspielen klar zu machen, was genau nach japanischem Recht als Glücksspiel eingestuft wird. Wenn zum Beispiel nicht fungible Spielmarken wie „gacha“ – ein Spiel, das auf Spielautomaten basiert und virtuelle Währung verwendet – angeboten werden, empfiehlt der Verband, diese zu vermeiden. Solche Belohnungen sind mehr als wahrscheinlich illegal.
Blockkettenspiele mit Seelenfrieden spielen

Hironao Kunimitsu, Präsident des BCA und Gründer von Gumi, äußerte sich zu den Aktionen der Vereinigung:

„Mit den neuen Richtlinien wollen wir unseren Nutzern helfen, Inhalte beruhigt zu nutzen und zu einer gesunden Entwicklung der Industrie für Blockketteninhalte in Japan beizutragen“.

Die Vereinigung hat eine „Mindestanzahl von Anforderungen“ festgelegt, die ihre Mitglieder erfüllen müssen, die auch in Zukunft bei Bitcoin Trader aktualisiert werden kann. Dieser Schritt ist ein guter erster Schritt, um das Blockkettenspiel zum Mainstream zu machen.

Zehn Unternehmen gehören zu den Gründungsmitgliedern des Verbandes, darunter Hakuhodo, Werbetreibende, PR-Firmen, Gumi, Startbahn und double jump.tokyo – der Entwickler von My Crypto Heroes.